Politik

Postfaktischer Adventskalender, Teil 13: Renate Künast

Gestern Morgen schlage ich die Tageszeitung auf und was sehe ich: Renate Künast Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen, ergreift Partei gegen Fake-News auf Facebook. Künast – ausgerechnet. „Wehret den Anfängen“, mahnt sie: „Man muss einerseits im Netz auf der Hut sein. Andererseits müssen wir gegen diese Meinungsmache und gegen diese Verunglimpfungen mit dem Strafrecht vorgehen …

Postfaktischer Adventskalender, Teil 13: Renate Künast Weiterlesen »

Postfaktischer Adventskalender, Teil 11: Glyphosat

In einem postfaktischen Adventskalender, der sich u.a. mit Begrifflichkeiten aus der Landwirtschaft beschäftigt, darf ein Thema natürlich nicht fehlen: Glyphosat. Um den Herbizid-Wirkstoff tobt ein wahrer Glaubenskrieg. Die CDU hat sich jetzt auf ihrem Parteitag festgelegt. Man wolle die Verlängerung der EU-Genehmigung unterstützen, lautet ein Beschluss: „Die CDU Deutschlands setzt sich dafür ein, dass der …

Postfaktischer Adventskalender, Teil 11: Glyphosat Weiterlesen »

Postfaktischer Adventskalender, Teil 9: Gene Drive

Derzeit tagt in Cancun (Mexiko) die Weltbiodiversitätskonferenz (CBD COP 13). Bis zum 17. Dezember werden die Vertreter der Mitgliedsstaaten der Konvention über die Biodiversität beraten, wie die Übereinkunft umgesetzt werden soll. Für Deutschland sitzt Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks mit am Verhandlungstisch. Im Vorfeld der Veranstaltung hatten verschiedene Umweltverbände und Anti-Gentechnik-Aktivisten einen Offenen Brief an Frau …

Postfaktischer Adventskalender, Teil 9: Gene Drive Weiterlesen »

Postfaktischer Adventskalender, Teil 5: “Filterblase”, „Fake News“ und „Big Data“

Die Sozialen Netzwerke haben Donald Trump den Sieg bei der US-Präsidentenwahl eingebracht. Diesen Vorwurf in Richtung Facebook, Twitter und Co liest man in diesen Tagen sehr häufig. Mir ist die Aussage zu einfach. Vor allem machen es sich die klassischen Medien wie Print, Hörfunk und Fernsehen zu einfach, wenn sie den Schwarzen Peter ans Internet …

Postfaktischer Adventskalender, Teil 5: “Filterblase”, „Fake News“ und „Big Data“ Weiterlesen »

Postfaktischer Adventskalender, Teil 4: „Satt ist nicht genug“

Gestern trudelte die alljährliche Spendentüte von Brot für die Welt, dem Hilfswerks der evangelischen Kirchen, bei uns ein. Diese Tüte wird leer bleiben. Das liegt unter anderem daran, dass Brot für die Welt einen aus meiner Sicht postfaktischen Ansatz bei der Hilfe zur Selbsthilfe für Menschen in Entwicklungsländern verfolgt. Die Kampagne „Satt ist nicht genug“ …

Postfaktischer Adventskalender, Teil 4: „Satt ist nicht genug“ Weiterlesen »

Postfaktischer Adventskalender, Teil 2: „Löchrige Gesetze“

Auch heute dient das Buch “Fleischfabrik Deutschland” von Dr. Anton Hofreiter als Vorlage. Dr. Hofreiter, Vorsitzender der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, benötigt nicht einmal eine Buchseite, um zu erklären, warum die Haltung von Mastputen so fürchterlich ist (S. 160): „löchrige Gesetze“ – Was soll das heißen? Ich sehe bei diesem Wort vor meinem inneren Auge so …

Postfaktischer Adventskalender, Teil 2: „Löchrige Gesetze“ Weiterlesen »

Postfaktischer Adventskalender, Teil 1: Wasserfußabdruck

Der Begriff „postfaktisch“ hat gute Aussichten, Unwort des Jahres 2016 zu werden. Dabei ist Postfaktizität nichts Neues, wenn man darunter versteht, Fakten so bis zur Unkenntlichkeit zu entstellen, dass sie in die eigene Ideologie passen. Das gab es nämlich schon immer. Auch in Sachen Landwirtschaft hat viel Postfaktisches inzwischen Eingang in den Mainstream gefunden – …

Postfaktischer Adventskalender, Teil 1: Wasserfußabdruck Weiterlesen »

Alternativlos

Der Wahlerfolg von Donald Trump in den USA wurde gerade in Europa mit ausgiebiger Verwunderung zur Kenntnis genommen. Die Umfragen hatten ein anderes Ergebnis erwarten lassen. Nun gibt es bei Umfragen methodische Probleme: Menschen neigen dazu, in Interview-Situationen so zu antworten, wie sie glauben, wie es von ihnen erwartet wird. Man möchte sich schließlich keinen …

Alternativlos Weiterlesen »

Profil verzweifelt gesucht

  Am Wochenende trafen sich Delegierte der Partei Bündnis 90/Die Grünen zur Bundesdelegiertenkonferenz in Münster. Es galt, ein knappes Jahr vor der nächsten Bundestagswahl abzustecken, wie die Partei sich inhaltlich positionieren will. „Wir bleiben unbequem“ prangte als Motto hinter dem Rednerpult. Ein Problem der Grünen: Politiker des Realo-Flügels wie Winfried Kretschmann oder Boris Palmer haben …

Profil verzweifelt gesucht Weiterlesen »

„Lasst Afrika in Ruhe“

Anfang Juni veröffentlichte die Plattform Global Farmer Network einen Offenen Brief an das Europäische Parlament von einem Bauern aus Kenia. Der Brief wurde im Vorfeld einer Parlamentsentscheidung geschrieben. Es ging Gilbert Arap Bor darum, zu verhindern, dass das Gremium eine Resolution zum Programm New Alliance for Food Security and Nutrition der G8-Staaten annimmt. In dem Brief schildert …

„Lasst Afrika in Ruhe“ Weiterlesen »